Acerca de

image00014.jpeg

Unsere Geschichte 

Unser Name hat Geschichte geschrieben. Und wir haben noch viel vor.
Die Anfänge unserer Unternehmensgeschichte reichen mehr als ein halbes Jahrhundert zurück. In dieser langen Zeit gab es viele Erfolge, aber auch Rückschläge. In der Summe jedoch ist ein guter Name mit hohen Sympathiewerten und großer Glaubwürdigkeit entstanden: natürlich ist es eines unserer zentralen Anliegen, dass dies auch zukünftig so bleibt.
Seine große Bekanntheit verdankt das Unternehmen dem Gründer Rolf H. Dittmeyer, der zwischen 1955 und1959 mit den Edeka-Fruchtkontoren eine Einkaufsorganisation für den deutschen Lebensmittelhandel aufgebaut hat. Die Anfänge hatten dabei zunächst nichts mit dem Plantagen-Anbau zu tun; vielmehr stand die Herstellung von Fruchtsäften im Fokus des unternehmerischen Handels.
Dittmeyer stellte ab 1960 Zitrussäfte in Kenitra (Marokko) und Südafrika her. Im Jahre 1966 erblickte die bekannte Marke „Valensina“ das Licht der Welt und 1978 kam der ebenso populäre Fruchtnektar „Punica“ auf den Markt. Unsere Saft-Marken haben wir 1984 an den Waschmittelkonzern Procter & Gamble verkauft. Im Jahre 1980 begannen wir mit der Pflanzung unserer ersten Orangen-Plantage in Spanien.
Das Unternehmen ist auf Clemens Dittmeyer übergegangen. Aus den ersten Pflanzungen in Spanien sind inzwischen die größten und auch schönsten Orangen-Plantagen in ganz Europa geworden. Hinzu gekommen ist der Anbau von Blaubeeren, die sich einer immer größeren Nachfrage erfreuen: unsere Plantagen in Deutschland (Bio-Blaubeeren), Frankreich und in Spanien tragen Früchte für den gesamten europäischen Markt.
Als traditionelles Hamburger Unternehmen haben wir zudem eine starke innere Bindung zu Norddeutschland und den Küstenregionen, insbesondere zu Sylt und der Nordsee – mit ein Grund dafür, weshalb wir neben dem Anbau von frischen Früchten auch erfolgreich eine eigene Austernzucht betreiben.